Mit großer Mehrheit bei nur 2 Gegenstimmen, beschloß der Tiefenbacher Gemeinderat bei seiner Sitzung am 22.09.2016, die lange fällige Sanierung des Kirchberger Ausweichspielfelds (bisher Sandplatz) in Form eines vollwertigen Rasenplatzes nach neuesten Standards durchzuführen. Nach gemeinsamer Erarbeitung eines Finanzierungskonzeptes mit dem DJK-SV Kirchberg v.W. entstehen der Gemeinde dadurch keine Mehrkosten gegenüber einer Sanierung als Sandplatz. Für unseren Sportverein, der ebenso wie der BLSV einen erheblichen Beitrag zur Finanzierung leistet, bedeutet diese Entscheidung einen Meilenstein in seiner weiteren Entwicklung und einen wichtigen Beitrag zur Zukunftssicherung im Bereich Fußball. Mit einer Fertigstellung ist bis Mitte 2017 zu rechnen. Ohne Ausweichmöglichkeit gab es in der Vergangenheit zunehmend Probleme bei der Abwicklung eines ordnungsgemäßen Spielbetriebs, gleichzeitig wurde der Hauptplatz in Schlechtwetterphasen dadurch übermäßig beansprucht. Die Vorfreude auf die künftig wesentlich besseren Trainings- und Spielmöglichkeiten ist deshalb riesengroß bei der Kirchberger Sportlerfamilie. Auch die anderen Gemeindevereine aus Tiefenbach und Haselbach werden davon profitieren, da für die Jugendspiele in den teils bis Ende Juni andauernden Spielrunden dadurch ein Rasenspielfeld innerhalb der Gemeinde zur Verfügung stehen wird, wenn die Hauptplätze ab Ende Mai zur Instandsetzung gesperrt sind.

   
  •  +49 8546 / 2100
  •  EBERSBERGER STR. 13, 94113 KIRCHBERG V. W.
  •  INFO@DJK-KIRCHBERG-V-W.DE

 

© DJK Kirchberg vorm Wald