Endlich rollt auch der Damenfußball wieder in Kirchberg vorm Wald! Morgen, am Freitag den 11.8.17 empfängt der Kreisliga-Meister SG Kirchberg v. Wald/Otterskirchen/SV Schalding-Heining den Bezirksoberligsten SV Kumreut. Anpfiff des Freundschaftsspiel ist um 18:00. Eine harte Partie erwartet die Mädels der SG, die das erste Mal Oberligaluft schnuppern dürfen. Als "die Neuen" in der Bezirksliga werden sie aber zeigen, was sie können.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer auf dem Platz und anschließend viele Partygäste auf der legendären "Ay Caramba" Party!

An diesem Wochenende stand bei der Fußball-Damenabteilung der SG Kirchberg v. Wald/FC Otterskirchen/SV Schalding-Heining das Trainingslager auf dem Vorbereitungsplan. Am Freitagabend ging es los mit einem intensivem und anspruchsvollem Training am Fußballplatz in Kichberg v. W.. Anschließend liess man den Abend noch mit einer Schnitzelplatte von der Kirchberger Stub'n (Danke dafür!) und ein, zwei Kartlrunden gemütlich ausklingen. Das Vereinsheim wurde schnell zum Matratzenlager umgebaut, in dem die Mannschaft dann übernachtete.

Der Samstag begann früh, die erste Trainingseinheit stand schon um 8 Uhr morgens auf dem Plan. Nach ca. 2-stündigem Training stärkten sich alle mit einem ausgiebigen Frühstück, unter anderem mit hervorragendem Rührei von Chefkoch Fühler. Mittags ging es dann wieder auf den Rasen. Standards und andere Taktiken wurden einstudiert.
Um ca. 15 Uhr ging es zum Freundschaftsspiel nach Mariakirchen. Mit schweren Beinen und bei 30 Grad war das natürlich nochmals eine harte Aufgabe für alle Mädels. Das Spiel ging 4:2 für den Gastgeber aus. Die Niederlage trübte aber nicht die Stimmung, weil dadurch jede einzelne sah, an was sie noch arbeiten muss und was die Mannschaft noch zu verbessern hat. Abends wurde noch im Vereinsheim gegrillt und die warme Sommernacht auf der Terrasse genossen.

Sonntag startete der Tag wieder um 8 Uhr mit einem Frühstück und anschließender Abschlussansprache der Trainer. Das geplante "Fußballgolf" fiel leider wortwörtlich ins Wasser. Trotzdem ging ein lehrreiches, anstrengendes, aber auch lustiges Trainingslager zu Ende.

Die Damen der Bezirksliga- und Freizeitligamannschaft bedanken sich bei Julia, Sigi, Fühler und Max für die großartige Organisation und Planung des ganzen Wochenendes.

Die Saison 2017/2018 kann kommen!

IMG 20170806 WA0003 1

Eine nicht zu toppende, überaus stimmungsvolle Hochzeit feierte Verena Meindl, gemeinsam mit Chrissi Sagasser Spielführerin der 1.Damen-Mannschaft, mit ihrem Michael (seines Zeichens Damen-Edelfan), am 1.Juli 2017. Nach der kirchlichen Trauung in Vilshofen ging es mit zahlreichen Gästen, darunter fast die gesamte Damen-Meistermannschaft der letzten Saison, ins Nothhaft-Gewölbe nach Hengersberg. Das Brautpaar wurde im Lauf des Abends von den Fußballerinnen bei einem Fußballquiz auf Herz und Nieren mit ganz speziellen Fußballfragen geprüft, auch die Brauteltern kamen dabei nicht ungeschoren davon.

Wir wünschen unserem Brautpaar viele glückliche gemeinsame Jahre, unserer Verena weiterhin viel sportlichen Erfolg bei uns und freuen uns langfristig auf einige sicherlich hochtalentierte Nachwuchsspieler(-innen) aus dem Hause Meindl!

Einen tollen 3.Platz holte unsere 1.Damen-Mannschaft bei ihrer ersten Teilnahme an der "Champions League der Amateure", dem niederbayrischen Bezirksfinale des Erdinger Meister-Cups am 24.06.2017 in Hengersberg. Die Ergebnisse:

1.FC Passau (Meister Bezirksliga Ost) - SG Kirchberg v.W. (Meister Kreisliga Ost) ....... 0:0

SG Kirchberg v.W. - TSV Kronwinkl (Meister Kreisliga West) .................................... 3:0

SG Kirchberg v.W. - FC Alburg (Meister Bezirksliga West) ....................................... 1:1

DJK-SF Reichenberg (Meister Bezirksoberliga) - SG Kirchberg v.W. ........................... 1:0

Hinter Turniersieger Reichenberg (10 Punkte) und dem 1.FC Passau (6 Punkte) belegte unsere Mannschaft damit den 3.Platz mit 5 Punkten und ließ dabei sogar den Meister der BZL West, FC Alburg, hinter sich. Ein toller Einstand für das Trainerduo Heudecker/Bürgermeister und ihre teils neuformierte Truppe, die ohne einige Stammspieler der Meistermannschaft antrat. Den langen Fußballtag beschloß das Team anschließend verdientermaßen gemeinsam beim Aichaer Petersfest. Einziger Wermutstropfen war die Verletzung von Abwehrchefin Steffi Bürgermeister, die mit Verdacht auf Außenbandriss möglicherweise für längere Zeit ausfällt.

   
  •  +49 8546 / 2100
  •  EBERSBERGER STR. 13, 94113 KIRCHBERG V. W.
  •  INFO@DJK-KIRCHBERG-V-W.DE

 

© DJK Kirchberg vorm Wald